Apfel-Radicchio-Salat mit Polentaschnitten

26. Februar 2019

Apfel-Radicchio-Salat mit Polentaschnitten

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Der Februar rast in großen Schnitten an uns vorbei. Mit Blick auf den Kalender waren wir etwas erschrocken, dass Freitag schon der 1. März ist. Ja, und da war ja was… Unser Star des Monats, der Apfel, kam erst zwei Mal zum Einsatz. Da geht also noch was und zwei Tage hat der Monat ja noch 🙂

Dieses Mal haben wir den Apfel mit Radicchiosalat, Walnüssen und Cranberries kombiniert. Die süß-säuerliche Note des Apfels passt perfekt zum bitteren Radicchio. Als Beilage gab es Polenta-Schnitten. Die Polenta ist an für sich schnell und einfach gemacht, muss allerdings für 1 Stunde auf einem Backblech auskühlen. Daher ist wichtig, die Polenta rechtzeitig vorzubereiten.

Apfel-Radicchio-Salat mit Polentaschnitten

26. Februar 2019
: 4
: 105 Minuten
: Leicht

Eine tolle Kombi mit bitteren und süß-säuerlichen Geschmackskomponenten

Von:

ZUTATEN:
  • Für die Polenta:
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Maisgrieß
  • 2 EL Rapsöl
  • etwas Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Salat:
  • 150 g Radicchio
  • 1 großer Apfel (z.B. Boskop)
  • 30 g Walnüsse
  • 30 g Cranberries
  • 3 EL Apfelsaft
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
SO GEHT'S:
  • Step 1 Gemüsebrühe aufkochen, Maisgrieß einrieseln lassen und vom Herd nehmen. Unter häufigem Rühren ca. 10 Minuten quellen lassen. Öl unterrühren und mit Muskat, Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Step 2 Die Polentamasse auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen und für ca. 1 Std. auskühlen lassen. Anschließend in Schnitten schneiden.
  • Step 3 Für den Salat Radicchio waschen und in Streifen schneiden. Apfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Walnüsse und Cranberries fein hacken.
  • Step 4 Für das Dressing den Apfelsaft, Agavendicksaft, Rapsöl, Zitronensaft und Senf verrühren und Walnüsse und Cranberries dazu geben.
  • Step 5 Etwas Öl in eine Pfanne geben und die ausgekühlten Polentaschnitten bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2-3 Min. anbraten, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben.
  • Step 6 Radicchio, Apfelspalten und Polentaschnitten auf Teller anrichten und mit Dressing beträufeln.

Hinweis: Das Gericht ist glutenfrei, wenn ihr eine glutenfreie Gemüsebrühe nutzt. Bitte vorher die genaue Zutatenliste des Produkts prüfen.


Ähnliche Beiträge

Veganes Raclette-Duo

Veganes Raclette-Duo

Wann gibt es bei euch traditioneller Weise Raclette? An Weihnachten oder Silvester? Bei uns gibt es Raclette meist zu Silvester, dieses Jahr gehen wir aber zum ersten Mal abends essen. Unsere Küche bleibt also kalt und wir haben keinerlei Vorbereitungen zu treffen, was auch irgendwie […]

Quinoa-Müsli mit Beeren

Quinoa-Müsli mit Beeren

Mit einem guten Frühstück startet man gleich viel besser in den Tag. Und es gibt inzwischen so viele Frühstücksoptionen. Früher gab es bei uns tatsächlich nicht so viel Abwechslung. Es kamen schlicht Brot, Brötchen, Toast oder auch mal ein normales Müsli auf den Tisch. Heute […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.