Bulgursalat mit Blumen- & Rosenkohl

25. Februar 2020

Bulgursalat mit Blumen- & Rosenkohl

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Kohldampf?

Habt ihr Lust auf Kohl? Es ist noch die perfekte Jahreszeit dafür. Wenn es mal nicht so deftig sein soll, könnt ihr Kohl auch toll als Salat und somit eine leichte Mahlzeit zubereiten. Zum Beispiel unseren Bulgursalat mit Blumenkohl und Rosenkohl. Warum beides so gesund ist, könnt ihr in unserer Rubrik “Star des Monats” nachlesen. Dort findet ihr für jeden Monat im Jahr einen Star. Oder ihr scrollt hier direkt bis ganz unten. 

Wir haben das Rezept direkt für sechs Personen gemacht. Dann bleibt noch ordentlich was übrig und ihr habt für den nächsten Tag ein tolles To Go Essen fürs Büro. Wem die Menge zu viel ist, reduziert einfach. Wobei ihr dann sicherlich etwas vom Blumenkohlkopf übrig haben werdet, je nachdem wie groß er ist. Daraus könnt ihr dann zum Beispiel eine leckere Suppe oder ein Curry machen.

Rosenkohl gab es bei uns dieses Mal als TK-Produkt. Wir sind nämlich gerade dabei, ein wenig Ordnung in den Tiefkühlschrank zu bringen, ihn zu leeren und im Anschluss abzutauen. Wenn ihr frischen Rosenkohl nehmen möchtet, müsst ihr beachten, dass die Zubereitung etwas länger dauert. Wie ihr frischen Rosenkohl zubereitet, findet ihr in diesem Rezept.

Und auch die Granatapfelkerne hatten wir noch tiefgefroren da. Wir nutzen sie gern als Alternative zu einem frischen Granatapfel, wenn es mal schneller gehen soll. Das mühsame Auslösen und das Massaker in der Küche fallen dann auch weg 😉

Bulgursalat mit Blumen- & Rosenkohl

25. Februar 2020
: 6
: 40 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • 400 g Rosenkohl (TK)
  • 1 Kopf Blumenkohl (ca. 500 g)
  • 2 TL Kurkuma
  • Salz & Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
  • 100 g Bulgur
  • 1 große rote Zwiebel
  • 3 EL Pinienkerne
  • 50 g Granatapfelkerne
  • Für das Dressing:
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Senf
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Rosenkohl in einen Topf mit 300 ml Salzwasser geben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Temperatur ca. 5-7 Min. zugedeckt garen, dabei gelegentlich umrühren. Rosenkohl über Sieb abgießen und zur Seite stellen.
  • Step 2 Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Blumenkohl in kleine Röschen teilen, waschen und in eine Schüssel geben. Mit Kurkuma, Salz & Pfeffer würzen und mit 3 EL Olivenöl vermengen.
  • Step 3 Rosenkohl in separater Schüssel ebenfalls mit Salz & Pfeffer würzen und mit 3 EL Olivenöl vermengen. Beides auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und für ca. 15 Min. im Ofen rösten.
  • Step 4 In der Zwischenzeit Bulgur nach Packungsanleitung kochen. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden.
  • Step 5 Nach den 15 Min. Zwiebeln mit aufs Backblech geben und für ca. 15 weitere Min. rösten.
  • Step 6 Währenddessen Pinienkerne in kleiner Pfanne ohne Fett rösten. Für das Dressing Zitrone auspressen und mit Agavendicksaft, Senf und Olivenöl mischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Step 7 Bulgur mit Rosen-, Blumenkohl und Zwiebeln vermengen. Granatapfel- und Pinienkerne über den Salat streuen und mit Dressing beträufeln.


Ähnliche Beiträge

Quinoa-Müsli mit Beeren

Quinoa-Müsli mit Beeren

Mit einem guten Frühstück startet man gleich viel besser in den Tag. Und es gibt inzwischen so viele Frühstücksoptionen. Früher gab es bei uns tatsächlich nicht so viel Abwechslung. Es kamen schlicht Brot, Brötchen, Toast oder auch mal ein normales Müsli auf den Tisch. Heute […]

Veganes Raclette-Duo

Veganes Raclette-Duo

Wann gibt es bei euch traditioneller Weise Raclette? An Weihnachten oder Silvester? Bei uns gibt es Raclette meist zu Silvester, dieses Jahr gehen wir aber zum ersten Mal abends essen. Unsere Küche bleibt also kalt und wir haben keinerlei Vorbereitungen zu treffen, was auch irgendwie […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.