Dips & Saucen zum Raclette

29. Dezember 2018

Dips & Saucen zum Raclette

3 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Kurz vor Weihnachten haben wir euch unsere Rezeptideen für herzhafte und süße Raclettepfännchen vorgestellt. Nun sind wir mitten in den Vorbereitungen für den Silvesterabend und es wird, welch Überraschung, Raclette geben. Dies ist bei uns mittlerweile Tradition und wir lieben es, mit unseren Lieblingsmenschen ewig am Tisch zu sitzen, unser Essen zu brutzeln und zu quatschen.

Was beim Raclette bei uns nicht fehlen darf sind leckere Dips & Saucen. Sie passen natürlich auch super zum Fondue. Hier kommen unsere vier Last Minute Tipps:

  • Scharfer Avocado-Paprika-Dip
  • Cremiger Feta-Joghurt-Dip
  • Klassische Cocktailsauce
  • Fruchtige Barbecue-Pflaumen-Sauce

In diesem Jahr probieren wir übrigens zum ersten Mal eine vegane Alternative zum Käse aus, einen Hefeschmelz. Unsere besten Freunde ernähren sich seit einer Weile vegan. Wir sind schon total gespannt, wie es mit der Alternative schmeckt. Auf den guten alten Raclette-Käse werden Meicky und ich aber nicht ganz verzichten und kaufen für uns zwei ein paar Scheiben ein.

 

Scharfer Avocado-Paprika-Dip

29. Dezember 2018
: 4
: 15 Minuten
: Leicht

Ein leckerer Dip, der gut zu Nachos, aufs Brot oder auch zum Raclette oder Fondue passt

Von:

ZUTATEN:
  • 250 g Avocado
  • 6 Jalapenos (in Scheiben)
  • 50 g Paprika (rot oder orange)
  • 2 MSP Koriander
  • 2 MSP Kreuzkümmel
  • 2 TL Limette
  • etwas Tabasco
  • Salz & Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Avocado halbieren, Fruchtfleisch vom Kern lösen, in grobe Stücke schneiden und pürieren.
  • Step 2 Jalapenos in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen und fein würfeln. Beides unter die Avocadomasse heben.
  • Step 3 Mit Koriander, Kreuzkümmel, Limette, Tabasco, Salz & Pfeffer abschmecken.

 

Cremiger Feta-Joghurt-Dip

29. Dezember 2018
: 4
: 15 Minuten
: Leicht

Ein cremiger Feta-Dip mit Joghurt, getrockneten Tomaten und Oliven

Von:

ZUTATEN:
  • 125 g Feta
  • 5 EL Naturjoghurt
  • 30 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 25 g schwarze Oliven
  • 1 Hand voll Basilikumblätter
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 MSP Paprikapulver (edelsüß)
  • Salz & Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Feta mit dem Naturjoghurt pürieren.
  • Step 2 Getrocknete Tomaten fein würfeln und Oliven in dünne Scheiben schneiden.
  • Step 3 Basilikumblätter waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  • Step 4 Alles miteinander vermengen Knoblauch dazu pressen und mit Agavendicksaft, Paprikapulver und etwas Salz & Pfeffer abschmecken.

 

Klassische Cocktailsauce

29. Dezember 2018
: 4
: 20 Minuten
: Leicht

Eine klassische Cockailsauce mit einem Schuss Gin

Von:

ZUTATEN:
  • 1 EL Rapsöl
  • 4 EL stückige Tomaten (Dose)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 cl Gin
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Mayonnaise
  • 5-6 Spritzer Worcestersauce
  • Salz & Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Rapsöl in einem Topf erhitzen, stückige Tomaten und Tomatenmark hinzugeben und zum Kochen bringen. Gin dazugeben und für weitere 5 Min. bei niedriger bis mittlerer Temperatur köcheln lassen.
  • Step 2 Vom Herd nehmen, Agavendicksaft hinzugeben und für etwa 10 Min. abkühlen lassen.
  • Step 3 Nach dem Abkühlen Tomatensauce pürieren, Mayonnaise hinzugeben und mit Worcestersauce und Salz & Pfeffer abschmecken.

 

Fruchtige Barbecue-Pflaumen-Sauce

29. Dezember 2018
: 4
: 35 Minuten
: Leicht

Eine fruchtige Barbecue-Sauce mit getrockneten Pflaumen, Whiskey und Cola

Von:

ZUTATEN:
  • 50 g getrocknete Pflaumen
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Bratöl
  • 1 cl Whiskey
  • 75 ml Cola
  • 350 ml stückige Tomaten
  • 5 getrocknete Tomaten
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 EL Apfelessig
  • ½-1 TL Cayennepfeffer
  • 1 MSP Kreuzkümmel
  • ½ TL Zimt
  • 2-3 EL Agavendicksaft
  • Salz & Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Pflaumen sehr fein hacken, sodass eine Art Mus entsteht. Schalotte schälen und fein würfeln. Beides zusammen mit Öl in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze anbraten bis die Schalotten schön glasig sind.
  • Step 2 Mit Whiskey ablöschen, Cola, stückige Tomaten und getrocknete Tomaten (im Ganzen) hinzufügen.
  • Step 3 Knoblauch in die Sauce pressen und mit Apfelessig, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Zimt und Agavendicksaft würzen. Alles bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren für 20 Min. köcheln lassen und anschließend abkühlen lassen.
  • Step 4 Die getrockneten Tomaten aus der Sauce entfernen. Diese gibt man nur dazu, da sie der Sauce die Flüssigkeit entziehen und sie so etwas dickflüssiger wird. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Wer es nicht so stückig mag und eine glatte Sauce bevorzugt, kann die Sauce bei Bedarf noch pürieren.

Ähnliche Beiträge

Tofu-Rührei

Tofu-Rührei

Fastenzeit = vegane Zeit! Dies gilt zumindest für Meicky. Da wir aber meist für uns gemeinsam kochen, ernähre ich mich zumindest am Wochenende auch viel vegan, größtenteils aber vegetarisch. Also probieren wir gerade viel aus und um ein wenig Abwechslung auf den Frühstückstisch zu bringen, […]

Surf & Turf Burger

Surf & Turf Burger

Yeah, es ist Freitag und wir stellen euch unseren ersten Funky Friday Burger vor. Gerade nach einer anstrengenden Woche hat man sich doch etwas “Cheaten” echt verdient. Auch zukünftig dürft ihr euch Freitags auf weitere Burger-Kreationen freuen. Sicherlich nicht jede Woche, denn wir wollen ja […]



3 thoughts on “Dips & Saucen zum Raclette”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.