Gemüse-Eintopf

30. Januar 2020

Gemüse-Eintopf

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Kürzlich gab es bei uns Vegetarische Wirsingpäckchen. Die Reste des Wirsings mussten nun auch noch verarbeitet werden. Ein paar Blätter sind zusammen mit Orange, Banane, Birne und Zitrone zu einem Smoothie geworden. Mir hat er sehr gut geschmeckt, da er eine leichte angenehme Schärfe entwickelt hat. Meicky möchte ihn nicht nochmal trinken 😉

Mit dem restlichen Wirsing hat er uns dann mit Tomaten, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und weißen Bohnen einen leckeren Eintopf gekocht. Beim Blick in unseren Vorratsschrank haben wir noch Bio Rinderfond von Feinkost Englert entdeckt, der als Basis diente. Für die vegetarische bzw. vegane Variante schmeckt der Eintopf natürlich ganz wunderbar mit Gemüsebrühe. Da unser Vorratsschrank aber nach und nach geleert werden soll und wir erstmal Lebensmittel aufbrauchen möchten, bis wir etwas Neues kaufen, ist es bei uns dieses Mal diese Variante geworden.

Das Rezept ist für 6 Personen. Bei Suppen oder Eintöpfen kochen wir immer größere Portionen, damit es sich auch lohnt 🙂 Wenn man am nächsten Tag dann ggf. keine Lust mehr drauf hat, einfach einfrieren.

Ihr könnt Wirsing fast das ganze Jahr über frisch kaufen. Ab Oktober findet ihr auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt den sogenannten Herbst- oder Winterwirsing, der sehr würzig schmeckt. Seine Blätter sind sehr robust und haben eine dunkelgrüne Farbe. Ab Mai ist dann der Früh- bzw. Sommerwirsing erhältlich, der nicht nur hellere Blätter hat, sondern auch feiner im Geschmack ist.

Gemüse-Eintopf

30. Januar 2020
: 6
: 45 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • 200 g Kartoffeln
  • 150 g Karotten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 300 g Wirsing
  • 350 g Fleischtomaten
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose weiße Bohnen (ca. 250 g)
  • etwas Bratöl
  • 1,2 Liter Bio Rinderfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 3 TL Zitronensaft
  • 5 TL Basilikum (TK)
  • 1-2 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Kartoffeln und Karotten schälen und beides fein würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Wirsing waschen, Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden.
  • Step 2 Fleischtomaten mit Messer kreuzweise einritzen und für ein paar Minuten in heißes Wasser legen. Kalt abschrecken, Haut abziehen und in kleine Würfel schneiden.
  • Step 3 Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Bohnen mit kaltem Wasser über einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen und zur Seite stellen.
  • Step 4 Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Wirsing in einem großen Topf bei hoher Hitze mit etwas Bratöl für 3 Min. anschwitzen und mit Rinderfond ablöschen. Lorbeerblätter hinzugeben. Alles zum Kochen bringen und für 15 Min. köcheln lassen.
  • Step 5 Anschließend die weißen Bohnen und passierten Tomaten dazugeben und für weitere 5 Min. köcheln lassen.
  • Step 6 Zum Schluss Frühlingszwiebeln hinzufügen und mit Zitronensaft, Basilikum, Oregano, Salz & Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren Lorbeerblätter entfernen.

Ähnliche Beiträge

Veganes Raclette-Duo

Veganes Raclette-Duo

Wann gibt es bei euch traditioneller Weise Raclette? An Weihnachten oder Silvester? Bei uns gibt es Raclette meist zu Silvester, dieses Jahr gehen wir aber zum ersten Mal abends essen. Unsere Küche bleibt also kalt und wir haben keinerlei Vorbereitungen zu treffen, was auch irgendwie […]

Dips & Saucen zum Raclette

Dips & Saucen zum Raclette

Kurz vor Weihnachten haben wir euch unsere Rezeptideen für herzhafte und süße Raclettepfännchen vorgestellt. Nun sind wir mitten in den Vorbereitungen für den Silvesterabend und es wird, welch Überraschung, Raclette geben. Dies ist bei uns mittlerweile Tradition und wir lieben es, mit unseren Lieblingsmenschen ewig […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.