Kartoffel-Senf-Suppe

11. November 2019

Kartoffel-Senf-Suppe

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Bei uns ist ja eigentlich das ganze Jahr über Suppenzeit. Aber gerade jetzt an grauen Tagen und bei kühleren Temperaturen ist so eine wärmende Suppe doch was ganz besonders Feines. Habt ihr eine Lieblingssuppe? Wir nicht wirklich, es gibt einfach zu viele gute Rezepte. Aber diese Kartoffel-Senf-Suppe nimmt auf jeden Fall einen Platz ganz weit oben in unseren Suppen-Charts ein. Als Suppenbegleitung haben wir noch eine Scheibe Brot mit einem selbstgemachtem Aufstrich aus Frischkäse, Apfel und Meerrettich serviert. Dabei haben wir zum ersten Mal frischen Meerrettich verarbeitet. Bevor man ihn reiben kann, muss er geschält werden. Dies gelingt am besten mit einem scharfen Küchenmesser. Mit einem Sparschäler funktioniert es auch. Da die Struktur des Meerrettichs aber eher ungleichmäßig und etwas holzig ist, eignet sich ein Messer besser.

Kartoffel-Senf-Suppe

11. November 2019
: 4
: 45 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • Für die Suppe:
  • 350 g Kartoffeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Milch
  • etwas Muskat
  • 4-5 EL Senf (mittelscharf)
  • 1 Spritzer Zitrone (alternativ 1 Schuss Weißwein)
  • Salz, Pfeffer
  • ein paar Kresseblättchen
  • Für den Frischkäse-Aufstrich:
  • ½ Apfel
  • 3 gehäufte TL frischen Meerrettich
  • 90 g Frischkäse natur
  • Salz, Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Kartoffeln und Zwiebeln schälen und beides würfeln. Butter in großem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Kartoffeln zugeben und kurz mitdünsten.
  • Step 2 Gemüsebrühe und 350 ml Milch zugießen und zugedeckt bei niedriger Hitze 20 Min. auf dem Herd lassen. Anschließend die Suppe pürieren und mit etwas frisch geriebener Muskatnuss, Senf, Zitronensaft und Salz & Pfeffer würzen.
  • Step 3 150 ml Milch in einem kleinen Topf erwärmen und mit Schneebesen oder einem Milchaufschäumer aufschäumen. Suppe portionieren, den Milchschaum darauf anrichten, mit Kresseblättchen garnieren und sofort servieren.
  • Step 4 Für den Aufstrich Apfel und Meerrettich schälen und beides fein reiben. Mit Frischkäse verrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.  

Hinweis: Die Suppe ist glutenfrei, wenn ihr eine glutenfreie Gemüsebrühe  nutzt. Bitte vorher die genaue Zutatenliste des Produkts prüfen.


Ähnliche Beiträge

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Die Salatbar ist eröffnet (Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs) Salat essen wir das ganze Jahr über gern, aber gerade jetzt im Sommer freuen wir uns immer über leichte frische Salate, egal ob als Hauptgericht, als Beilage zum Grillen oder zum Picknick. Damit es nicht langweilig wird, […]

Veganes Raclette-Duo

Veganes Raclette-Duo

Wann gibt es bei euch traditioneller Weise Raclette? An Weihnachten oder Silvester? Bei uns gibt es Raclette meist zu Silvester, dieses Jahr gehen wir aber zum ersten Mal abends essen. Unsere Küche bleibt also kalt und wir haben keinerlei Vorbereitungen zu treffen, was auch irgendwie […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.