Mango-Joghurt-Creme

19. Januar 2019

Mango-Joghurt-Creme

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Wir hatten mal wieder Lust auf ein leckeres Dessert. Unsere Mango-Joghurt-Creme ist ehrlicherweise aus der Not heraus geboren, da wir eigentlich einen anderen Plan hatten. Aber manchmal gelingen Dinge einfach nicht so, wie man es sich vorgestellt hat. So musste unsere geplante Kokos-Matcha-Mousse weichen und wir haben mit dem, was wir noch da hatten, improvisiert 🙂

Und siehe da, ziemlich schnell stand eine fruchtige Mango-Joghurt-Creme zum Kühlen im Kühlschrank. Die Creme gelingt ganz einfach und ihr braucht nur folgende Zutaten: Naturjoghurt, Schlagsahne, eine frische Mango, Orangensaft, etwas Limette, Zucker, ein Geliermittel und etwas Rum. Wir haben für die Creme ein vegetarisches Geliermittel genutzt, alternativ geht auch herkömmliche Gelatine.

Was noch super passt sind zum Beispiel Amarettini oder andere Kekse, die als Brösel geschichtet werden können. Da wir aber davon nichts im Vorrat hatten, haben wir als kleinen Crunch Kokoschips als Topping genommen. Schmeckt auch ganz wunderbar 🙂

 

Mango-Joghurt-Creme

19. Januar 2019
: 2
: 75 Minuten
: Leicht

Ein schnelles fruchtiges Dessert, das sich perfekt im Glas macht

Von:

ZUTATEN:
  • 1 Mango
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 150 g Naturjoghurt (1,5% Fett)
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Beutel Vegetarisches Geliermittel
  • 150 ml Schlagsahne
  • etwas Rum
  • ggf. ein paar Kokoschips
SO GEHT'S:
  • Step 1 Mango schälen und in grobe Stücke schneiden. Einen kleinen Teil davon in Würfel schneiden, die für das Topping benötigt werden. Die restliche Mango mit dem Limettensaft und dem Rohrohrzucker pürieren.
  • Step 2 Die Hälfte des Mangopürees mit dem Joghurt verrühren.
  • Step 3 Orangensaft in kleinen Topf geben und mit Geliermittel mit einem Schneebesen verrühren. Unter Rühren sprudelnd aufkochen und direkt in die Mango-Joghurt-Creme einrühren. Es ist kein Temperaturausgleich nötig. Creme für ca. 5 Minuten kaltstellen.
  • Step 4 In der Zwischenzeit Sahne steif schlagen und unter den Mango-Joghurt geben.
  • Step 5 Den Mango-Joghurt abwechselnd mit dem übrigen Mangopüree in kleine Gläser schichten und für ca. 1 Std. kaltstellen.
  • Step 6 Mangowürfel in einer Pfanne kurz anbraten, mit einem Schuss Rum ablöschen und zusammen mit den Kokoschips als Topping servieren.

Ähnliche Beiträge

Surf & Turf Burger

Surf & Turf Burger

Yeah, es ist Freitag und wir stellen euch unseren ersten Funky Friday Burger vor. Gerade nach einer anstrengenden Woche hat man sich doch etwas “Cheaten” echt verdient. Auch zukünftig dürft ihr euch Freitags auf weitere Burger-Kreationen freuen. Sicherlich nicht jede Woche, denn wir wollen ja […]

Süßes Raclettetrio

Süßes Raclettetrio

Raclette muss nicht immer herzhaft sein. Habt ihr schon mal ein Dessert mit dem Raclette-Grill zubereitet? Auch wenn der Käse immer schon gut den Magen füllt… Was Süßes geht doch irgendwie immer 🙂 Wir haben für euch unser Süßes Raclettetrio kreiert und haben definitiv einen […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.