Mini-Gugelhupfe mit Roter Bete & Schokolade

26. November 2019

Mini-Gugelhupfe mit Roter Bete & Schokolade

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Premiere für uns: Wir haben zum ersten Mal mit Roter Bete gebacken. Keine herzhaften Muffins, sondern süße Mini-Gugelhupfe mit Schoki. Tatsächlich kochen wir ja mehr, als dass wir backen. Das liegt schlichtweg daran, dass wir beim Kochen einfach viel kreativer sind, mehr ausprobieren und kombinieren können. Beim Backen fällt uns das irgendwie etwas schwerer… Wir fühlen uns mit einem fertigen Rezept wohler und backen lieber nach Anleitung. Mit etwas mehr Erfahrung und Ausprobieren bekommt man das aber bestimmt auch besser freestyle hin.

Dieses Mal hat uns der Ehrgeiz aber gepackt und wir wollten unbedingt etwas eigenes kreieren. Dabei haben wir uns von anderen Rezepten inspirieren lassen, dann aber ein eigenes Rezept daraus gemacht. Es blieb also spannend, ob es auch gelingt. Geschmacklich haben uns die Mini-Gugelhupfe sofort überzeugt, denn sie schmecken schön schokoladig, sind nicht zu süß und die Rote Bete schmeckt man ganz dezent heraus. Nur die Konsistenz hat uns im ersten Anlauf noch nicht so gut gefallen, sie hätten einfach etwas saftiger sein können. Also haben wir das Rezept noch etwas angepasst und um Orangensaft ergänzt.

Dazu haben wir noch Schlagsahne mit Vanillezucker und Zitronenabrieb serviert und mit karamellisierten Pistazien getoppt.

Der Teig reicht für ca. 16 Mini-Gugelhupfe. Alternativ könnt ihr natürlich Muffinformen nutzen und bekommt dann 12 Stück.

Wir sind gespannt, was ihr sagt und freuen uns, wenn ihr das Rezept mal ausprobiert 🙂

Mini-Gugelhupfe mit Roter Bete & Schokolade

26. November 2019
: 45 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • Für ca. 16 Mini-Gugelhupfe:
  • 180 g Rote Bete (frisch)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 Eier (Größe M)
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Kakao
  • 1 P. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Saft von 1 Orange
  • 150 g Dinkelmehl
  • etwas Puderzucker
SO GEHT'S:
  • Step 1 Rote Bete schälen und fein raspeln. Schokolade grob hacken und mit dem Kokosöl in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Den Ofen auf 175° C vorheizen.
  • Step 2 Die Eier in eine Rührschüssel geben, den Rohrohrzucker dazu geben und schaumig rühren. Anschließend die geschmolzene Schokolade dazu geben und langsam unterrühren.
  • Step 3 Rote Bete, Mandeln, Kakao, Backpulver, Salz und Orangensaft nach und nach dazu geben und verrühren. Zum Schluss Mehl vorsichtig unterrühren.
  • Step 4 Gugelhupf-Formen auf Backrost verteilen und Teig einfüllen. Auf mittlerer Schiene für ca. 15-20 Min. bei 175°C backen. Die Gugelhupfe aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.  

Ähnliche Beiträge

Rote Bete Suppe mit Pumpernickel-Erde

Rote Bete Suppe mit Pumpernickel-Erde

Rote Bete Fans aufgepasst! Wir haben ein leckeres Rote Bete Süppchen für euch gekocht. Die Zutatenliste ist dieses Mal etwas umfangreicher, aber die Zubereitung ist wirklich super easy 🙂 Und wie immer gilt: Ihr könnt die ein oder andere Zutat auch weglassen. So machen wir […]

Gemüse aus dem Wok mit scharfen Kichererbsen

Gemüse aus dem Wok mit scharfen Kichererbsen

Vielleicht habt ihr auf Instagram schon mitbekommen, dass wir während der Fastenzeit auf gewisse Dinge verzichten. Meicky komplett auf tierische Produkte und ich auf Süßigkeiten, Alkohol und Fleisch. Auf Fleisch zu verzichten ist für mich überhaupt kein Problem, da wir sowieso häufig vegetarisch essen. Meine […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.