Rote Bete Suppe mit Pumpernickel-Erde

1. April 2019

Rote Bete Suppe mit Pumpernickel-Erde

1 Comment  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Rote Bete Fans aufgepasst! Wir haben ein leckeres Rote Bete Süppchen für euch gekocht. Die Zutatenliste ist dieses Mal etwas umfangreicher, aber die Zubereitung ist wirklich super easy 🙂 Und wie immer gilt: Ihr könnt die ein oder andere Zutat auch weglassen. So machen wir das zumindest meist, wenn wir nach Rezept kochen. Manchmal hat man eine Zutat, die im Rezept aufgeführt wird, einfach nicht da und es lohnt nicht immer, sie dafür extra einzukaufen.

Hier ein paar simple Beispiele:

  • Für unsere Suppe nutzen wir unter anderem etwas Apfelessig. Ihr könnt natürlich auch jeden anderen Essig nutzen, den ihr vorrätig habt.
  • Wir haben sowohl einen Spritzer Zitrone, als auch einen Schuss Weißwein zur Suppe getan. Es reicht auch eins davon.
  • Statt roten Zwiebeln gehen natürlich auch Schalotten oder normale Zwiebeln.
  • Pumpernickel passt super gut als Topping, ihr könnt alternativ auch einfache Croutons rösten.

Das sollen nur ein paar Beispiele sein. Wie handhabt ihr das mit Rezepten? Haltet ihr euch streng daran oder nutzt ihr sie eher als Inspiration?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Rote Bete Suppe mit Pumpernickel-Erde

1. April 2019
: 4
: 15 Minuten
: 30 Minuten
: 45 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • 100 g Kartoffeln
  • 200 g Süßkartoffeln
  • 750 g Rote Bete (gekocht)
  • 100 g Rote Zwiebeln
  • 1 Stk. Ingwer (walnussgroß)
  • 1 Apfel (mittelgroß)
  • 80 g Pumpernickel
  • 3 EL Öl
  • 1,5 TL Apfelessig
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • 2 EL Meerettich
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1 Schuss Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Pckg. Rettich-Sprossen
SO GEHT'S:
  • Step 1 Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. 500 g der Roten Bete grob würfeln, die restlichen 250 g in kleine Würfel schneiden. Rote Zwiebeln schälen und ebenfalls fein würfeln. Ingwer schälen und fein hacken.
  • Step 2 Kartoffeln und Süßkartoffeln in Salzwasser für 15-20 Min. kochen.
  • Step 3 In der Zwischenzeit Apfel waschen, entkernen, klein würfeln und zur Seite stellen. Pumpernickel fein zerbröseln. 1 EL Öl in Pfanne erhitzen und Pumpernickel bei mittlerer Hitze für ca. 5 Min. anrösten, mit Apfelessig ablöschen und zur Seite stellen.
  • Step 4 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Ingwer für ca. 2-3 Min. anbraten, Rote Bete, Kartoffeln und Süßkartoffeln dazugeben, Gemüsebrühe angießen und für weitere 2-3 Min. köcheln lassen. Kurz vom Herd nehmen, die Suppe pürieren und Sojasahne und Meerettich hinzufügen. Umrühren und nochmals kurz aufkochen lassen, mit Zitrone, Weißwein und Salz & Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die restlichen Rote Bete Würfel dazu geben und auf kleiner Stufe warmhalten.
  • Step 5 Agavendicksaft mit den Apfel-Stückchen in eine kleine Pfanne geben und kurz anbraten.
  • Step 6 Suppe mit der Pumpernickel-Erde, den Apfelstückchen und den Rettich-Sprossen garnieren und servieren.

Ähnliche Beiträge

Tofu-Rührei

Tofu-Rührei

Fastenzeit = vegane Zeit! Dies gilt zumindest für Meicky. Da wir aber meist für uns gemeinsam kochen, ernähre ich mich zumindest am Wochenende auch viel vegan, größtenteils aber vegetarisch. Also probieren wir gerade viel aus und um ein wenig Abwechslung auf den Frühstückstisch zu bringen, […]

Süßkartoffel-Wirsing-Stamppot

Süßkartoffel-Wirsing-Stamppot

Um diese Jahreszeit haben wir oft Lust auf etwas Deftiges. Geht es euch auch so? Meicky isst und kocht besonders gerne Hausmannskost, die er aus seiner Kindheit kennt. Stamppot gehört auch dazu. Ich kannte das vorher nicht und bin mittlerweile ein wahrer Stamppot-Fan. Heute haben […]



1 thought on “Rote Bete Suppe mit Pumpernickel-Erde”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.