Spinatravioli mit zweierlei Lachs

14. Dezember 2018

Spinatravioli mit zweierlei Lachs

1 Comment  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Letzte Woche haben wir mal wieder unsere Freitagstradition gelebt und waren vor der Arbeit auf dem Wochenmarkt. Dort landen immer mehr Dinge im Einkaufskorb, als auf unserem Zettel stehen. Eigentlich wollten wir nur einen schnellen Kaffee trinken und etwas Gemüse einkaufen. An dem Stand mit frischer Pasta kamen wir dann doch nicht vorbei und haben uns spontan für Spinat-Ravioli entschieden. Am Blumenstand fällt es uns auch oft schwer, nichts zu kaufen. Dieses Mal war es ein hübscher Mistelzweig, der nun unsere Weihnachtsdeko auf dem Balkon vervollständigt. Ein Marktbummel ist bei uns irgendwie wie ein Besuch bei Ikea, da landen ja auch immer mehr Teile im Wagen, als geplant 😉

 

Spinat darf man nicht aufwärmen. Habt ihr das auch von euren Großmüttern gelernt?

Was früher noch stimmte, gilt heute nicht mehr. Denn wichtig ist die korrekte Lagerung des Spinats. Wenn er gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt wird, kann man ihn bedenkenlos wieder aufwärmen. Früher stellte dies allerdings ein Problem dar, da nicht jeder Haushalt über einen Kühlschrank verfügte. Bei Zimmertemperatur kann im Spinat Nitrit entstehen. Aber was genau ist daran so schädlich?

Spinat reichert während der Wachstumsphase reichlich Nitrat an, welches sich in Nitrit umwandeln kann. Dies geschieht durch Bakterien, zum Beispiel bei längerer oder falscher Lagerung.  Durch die Verdauung kann das Nitrit im Körper Nitrosamine freisetzen. Diese haben eine toxische Wirkung auf den Organismus und gelten als krebserregend.

Daher ein paar Tipps zum richtigen Umgang mit Spinat:

  • Spinat sollte möglichst frisch gegessen werden. Da besonders in den Stielen viel Nitrat enthalten sein kann, solltet ihr diese entfernen.
  • Wascht den Spinat gründlich oder blanchiert ihn. Somit könnt ihr den Nitratgehalt reduzieren, da Nitrat wasserlöslich ist.
  • Zitronensaft (Vitamin C) hemmt die Bildung von Nitrosaminen. Einfach den Spinat vor dem Verzehr mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Lange Warmhaltezeiten solltet ihr vermeiden.
  • Lasst den Spinat nach der ersten Zubereitung schnell abkühlen, damit möglichst kein Nitrit entstehen kann. Am besten dazu den Spinat direkt abfüllen und gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Dies solltet ihr allerdings nur maximal für einen Tag tun. Der Spinat kann so bedenkenlos wieder aufgewärmt werden.

Spinatravioli mit zweierlei Lachs

14. Dezember 2018
: 2
: 10 Minuten
: 20 Minuten
: 30 Minuten
: Leicht

Ein echter Klassiker: Pasta mit mit Lachs und Spinat

Von:

ZUTATEN:
  • 400 g frische Spinatravioli
  • 125 g Bio Lachsfilet (TK)
  • 20-25 g Bio-Blattspinat (frisch)
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 15 g Pinienkerne
  • 50 g Räucherlachs
  • 2 kleine Schalotten
  • 100 ml Sojasahne
  • 4 EL Bratöl
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • 1 Prise Muskat
  • Salz & Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Lachsfilet auf einem einem Teller bei Zimmertemperatur ca. 2 Std. auftauen lassen.
  • Step 2 Spinat gründlich waschen und trocken schleudern, grob hacken und mit etwas Zitrone beträufeln.
  • Step 3 Pinienkerne in kleiner Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten bis sie eine schöne Farbe haben und in einem Schälchen zur Seite stellen.
  • Step 4 Räucherlachs in 1-2 cm breite Streifen schneiden.
  • Step 5 Schalotten schälen und fein hacken, mit 2 EL Bratöl in Pfanne für 2 Min. andünsten. Spinat und Sojasahne hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. köcheln lassen.
  • Step 6 In zweiter Pfanne 2 EL Bratöl erhitzen und das Lachsfilet von beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils ca. 3 Min. anbraten.
  • Step 7 Inzwischen Salzwasser zum Kochen bringen und Ravioli für ca. 5 Min. garen.
  • Step 8 Lachsfilet aus Pfanne nehmen, in breite Streifen schneiden und zur Soße geben. Mit Rohrohrzucker, Muskat und etwas Salz & Pfeffer abschmecken. Ganz am Ende Räucherlachsstreifen dazu geben. Ravioli zusammen mit Soße servieren und mit Pinienkernen bestreuen.

 


Ähnliche Beiträge

Lauwarmer Pastasalat mit Rosenkohl

Lauwarmer Pastasalat mit Rosenkohl

Moin, moin aus Hannover! Wir wünschen euch allen ein frohes neues und vor allem gesundes Jahr 2019! Gesundheit trifft es gut: Wir läuten das neue Jahr mal direkt etwas gesünder ein. Die Feiertage haben dann doch ein paar Spuren hinterlassen 😉 Bei euch auch? Sich […]

Pasta mit Zucchini & Artischocken

Pasta mit Zucchini & Artischocken

Dieses Pastagericht hat für uns eine ganz besondere Bedeutung. Andere Paare haben ein gemeinsames Lied oder einen Film, den sie beim ersten Date gemeinsam im Kino gesehen haben, wir haben eine gemeinsame Erinnerung an Essen. War ja irgendwie auch klar und passt zu uns. Pasta […]



1 thought on “Spinatravioli mit zweierlei Lachs”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.