Veganer Artischocken-Dip

23. Juli 2020

Veganer Artischocken-Dip

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Lust auf einen schnellen veganen Dip? Wir beide lieben Artischocken, egal ob frisch zubereitet oder Artischockenherzen aus dem Glas. Der Dip schmeckt super lecker auf Toastbrot, frischem Vollkornbaguette oder als Dip zu Gemüsesticks. Viel Spaß beim Ausprobieren!

P. S.: Wenn ihr Artischocken auch so gerne mögt wie wir, ist sicher auch dieses Pastarezept etwas für euch:

Pasta mit Zucchini & Artischocken

Veganer Artischocken-Dip

23. Juli 2020
: ca. 400 g
: 15 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • 3 Scheiben Vollkorntoastbrot
  • 4 EL Sojamilch
  • 1 Glas (425 ml) Artischockenherzen
  • 1 rote Peperoni
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL vegane Crème fraîche
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Cayennepfeffer
  • Salz & Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Toastbrot grob würfeln, mit Sojamilch beträufeln und für ca. 5 Min. ziehen lassen.
  • Step 2 In der Zwischenzeit Artischocken abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Peperoni waschen, entkernen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  • Step 3 Toastbrotwürfel, Artischocken, Peperoni und Petersilie in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Crème fraîche unterrühren, Zitronenschalenabrieb dazugeben und mit etwas Zitronensaft, Cayennepfeffer, Salz & Pfeffer abschmecken.

Ähnliche Beiträge

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Die Salatbar ist eröffnet (Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs) Salat essen wir das ganze Jahr über gern, aber gerade jetzt im Sommer freuen wir uns immer über leichte frische Salate, egal ob als Hauptgericht, als Beilage zum Grillen oder zum Picknick. Damit es nicht langweilig wird, […]

Quinoa-Müsli mit Beeren

Quinoa-Müsli mit Beeren

Mit einem guten Frühstück startet man gleich viel besser in den Tag. Und es gibt inzwischen so viele Frühstücksoptionen. Früher gab es bei uns tatsächlich nicht so viel Abwechslung. Es kamen schlicht Brot, Brötchen, Toast oder auch mal ein normales Müsli auf den Tisch. Heute […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.