Veganer Brotaufstrich mit roten Linsen & getrockneten Tomaten

9. Juli 2020

Veganer Brotaufstrich mit roten Linsen & getrockneten Tomaten

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Vegane oder vegetarische Brotaufstriche machen wir viel zu selten selbst. Stattdessen greifen wir gern ganz bequem auf die Auswahl im Super- oder Biomarkt zurück. Das ist auch vollkommen in Ordnung, man sollte allerdings vor dem Kauf die Zutatenliste checken. Auf was dabei zu achten ist und welche Unterschiede es bei den diversen Aufstrichen gibt, wollen wir demnächst für euch in einem Blogbeitrag zusammenfassen.

Heute gibt es erstmal nur ein Rezept für diesen leckeren veganen Brotaufstrich, der wirklich schnell und einfach zubereitet ist. Im Kühlschrank hält er sich bis zu einer Woche. Je nachdem, wie würzig und scharf ihr es mögt, könnt ihr mit den Gewürzen etwas experimentieren.

Wir haben zum Schluss noch etwas weißen Balsamicoessig dazugegeben, damit der Aufstrich vom Geschmack her etwas säuerlicher wird und mit ein paar Spritzern Tabasco abgeschmeckt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Veganer Brotaufstrich mit roten Linsen & getrockneten Tomaten

9. Juli 2020
: 1 Glas à 300 ml Inhalt
: 25 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 75 g rote Linsen
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • Salz & Pfeffer
  • 175 ml Gemüsebrühe
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • Weißwein- oder Balsamicoessig nach Belieben
  • Tabasco nach Belieben
SO GEHT'S:
  • Step 1 Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln und in einem kleinen Topf mit Olivenöl kurz andünsten.
  • Step 2 Linsen dazugeben, mit Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz & Pfeffer würzen. Gemüsebrühe dazugießen und mit geschlossenem Deckel bei niedriger bis mittlerer Hitze für ca. 15 Min. garen, bis die Flüssigkeit komplett aufgebraucht ist.
  • Step 3 Topf vom Herd nehmen und Linsen kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit getrocknete Tomaten abtropfen lassen, grob hacken und zusammen mit den Linsen pürieren. Je nach Belieben Essig und/oder Tabasco dazugeben und den Aufstrich final abschmecken. In ein verschließbares Glas geben und im Kühlschrank aufbewahren. Der Aufstrich hält sich so für ca. eine Woche.

Ähnliche Beiträge

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Die Salatbar ist eröffnet (Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs) Salat essen wir das ganze Jahr über gern, aber gerade jetzt im Sommer freuen wir uns immer über leichte frische Salate, egal ob als Hauptgericht, als Beilage zum Grillen oder zum Picknick. Damit es nicht langweilig wird, […]

Quinoa-Müsli mit Beeren

Quinoa-Müsli mit Beeren

Mit einem guten Frühstück startet man gleich viel besser in den Tag. Und es gibt inzwischen so viele Frühstücksoptionen. Früher gab es bei uns tatsächlich nicht so viel Abwechslung. Es kamen schlicht Brot, Brötchen, Toast oder auch mal ein normales Müsli auf den Tisch. Heute […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.