Veganer Milchreis

8. Februar 2020

Veganer Milchreis

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Reis, Reis Baby

Milchreis zählt zu den Dingen, die wir als Kind nie mochten. Ich weder kalt noch warm, Meicky hat ihn zumindest kalt gegessen. Mittlerweile lieben wir ihn, egal ob kalt oder warm, mit Beeren oder mit Zucker und Zimt.

Die Liebe zum Milchreis haben wir auf unserem Wochenmarkt entdeckt, wo ein Bauer jeden Freitag frisch gekochten Milchreis verkauft, der noch warm ist. Zuhause haben wir ihn dann als vegane Variante mit Soja- und Kokosmilch ausprobiert. Auch Reismilch hat den Test bestanden, schmeckt auch ganz wunderbar. Als Topping gab es dieses Mal Passionsfrucht und Kokoschips. Ihr könnt natürlich auch jedes andere Fruchttopping nehmen, zum Beispiel pürierte Mango.

Und nun ab an den Herd mit euch und Milchreis kochen 🙂

Für Milchreis nutzt man  Rundkornreis, denn diese Sorte klebt schnell zusammen. Durch das Kochen in Milch oder Pflanzenmilch löst sich die Stärke aus dem Reis und wird dick.

Veganer Milchreis

8. Februar 2020
: 4
: 40 Minuten
: Leicht

Von:

ZUTATEN:
  • 400 ml Pflanzenmilch (z.B. Soja- oder Reismilch)
  • 300 ml Kokosmilch
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Milchreis bzw. Rundkornkreis
  • 4-6 Passionsfrüchte
  • Kokoschips
SO GEHT'S:
  • Step 1 Pflanzenmilch, Kokosmilch, Agavendicksaft und 1 Prise Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  • Step 2 Reis dazugeben und bei mittlerer Hitze im offenen Topf für 20-25 Min. köcheln lassen. Währenddessen häufig umrühren. Anschließend für weitere 10 Min. im geschlossenen Topf ruhen lassen.
  • Step 3 Mit Passionsfrucht und Kokoschips toppen und genießen.

Ähnliche Beiträge

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Zucchinisalat mit Mango & Kichererbsen

Die Salatbar ist eröffnet (Werbung/Verlinkung zu anderen Blogs) Salat essen wir das ganze Jahr über gern, aber gerade jetzt im Sommer freuen wir uns immer über leichte frische Salate, egal ob als Hauptgericht, als Beilage zum Grillen oder zum Picknick. Damit es nicht langweilig wird, […]

Quinoa-Müsli mit Beeren

Quinoa-Müsli mit Beeren

Mit einem guten Frühstück startet man gleich viel besser in den Tag. Und es gibt inzwischen so viele Frühstücksoptionen. Früher gab es bei uns tatsächlich nicht so viel Abwechslung. Es kamen schlicht Brot, Brötchen, Toast oder auch mal ein normales Müsli auf den Tisch. Heute […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.