Veggie-Burger mit Roter Bete, Birne & Ziegenkäse

15. März 2019

Veggie-Burger mit Roter Bete, Birne & Ziegenkäse

0 Comments  /  Hier geht's direkt zum Rezept

Endlich gibt es mal wieder unseren Funky Friday Burger. Wir haben tatsächlich das letzte Mal Anfang Februar Burger gemacht. Es wird also wirklich wieder Zeit 🙂 Und wie sollte es während der Fastenzeit sein: Wir verzichten auf Fleisch und haben dieses Mal eine leckere vegetarische Variante für euch. Da wir noch Brioche Buns nach dem Rezept von BBQ Pit eingefroren hatten, ging es dieses Mal insgesamt etwas schneller bis die Burger auf dem Teller waren.

Dennoch muss man etwas Zeit einplanen, wenn man alles selbst macht. Das Wochenende eignet sich also perfekt dafür. Neben den Toppings wie Birnenspalten, Rote Bete und Ziegenkäse haben wir noch ein leckeres Chutney aus roten Zwiebeln und eine vegane Mayonnaise gezaubert.

Um nochmal auf die Buns zurückzukommen: Wie sieht es bei euch aus? Macht ihr eure Buns immer selbst oder nutzt ihr gekaufte? Solltet ihr ein Lieblingsrezept haben, teilt es gern mit uns.

Lust auf weitere Burger-Variationen?
Dann schaut auch mal in unsere anderen Rezepte rein:

Surf & Turf Burger

Barbecue-Burger mit Süßkartoffelsticks & Rosmarin-Mayo

 

 

Veggie-Burger mit Roter Bete, Birne & Ziegenkäse

15. März 2019
: 2
: 25 Minuten
: 20 Minuten
: 45 Minuten
: Mittel

Eine vegetarische Burger-Variante mit einem Bulgur-Patty, Roter Bete, Birne & Ziegenkäse

Von:

ZUTATEN:
  • Für die Mayonnaise:
  • 25 g Birne
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Sojamilch
  • 2-3 EL Bratöl
  • 1 gehäufter TL Thymian (frisch)
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Toppings:
  • ½ Birne
  • 75 g Rote Bete
  • etwas gemischter Pflücksalat
  • 4 Scheiben Ziegenkäse
  • Für das Chutney:
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 1 ½ EL Olivenöl
  • 20 g Rohrohrzucker
  • 10 ml Rotwein
  • 20 ml Balsamico-Essig
  • ½ Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Patties:
  • 75 g Bulgur
  • Gemüsebrühe zum Quellen
  • 1 kleine Karotte
  • 1 ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ EL Mehl
  • 2 EL Paniermehl
  • ½ EL gehackte Petersilie
  • 1 Ei
  • ggf. etwas geriebene Kartoffel
  • Salz, Pfeffer
SO GEHT'S:
  • Step 1 Für die Mayonnaise Birne in Würfel schneiden und zusammen mit Agavendicksaft, Apfelessig, Senf und Sojamilch in einen hohen Becher geben und pürieren. Das Öl nach und nach dazugeben und so lange pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und zur Seite stellen.
  • Step 2 Birne schälen und in dünne Scheiben schneiden, Rote Bete ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Salat waschen und trocken schleudern. Alles zur Seite stellen.
  • Step 3 Für das Chutney rote Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Öl in Pfanne erhitzen und Zwiebeln 2-3 Min. andünsten. Zucker, Rotwein, Balsamico-Essig, Lorbeerblatt bei mittlerer Hitze für 5-6 Min köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Step 4 Für die Patties Bulgur nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe ausquellen und abkühlen lassen.
  • Step 5 Karotte schälen und fein raspeln. Zwiebel sehr fein hacken und beides in einer Schüssel mit dem abgekühlten Bulgur vermischen. Knoblauch schälen und dazupressen.
  • Step 6 Mehl, Paniermehl, gehackte Petersilie und verquirltes Ei zugeben und unterkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas Wasser, zusätzliches Ei oder etwas geriebene Kartoffel dazugeben und unterkneten. Den Teig mit Koriander, Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Step 7 Aus dem Teig mit feuchten Händen zwei Patties formen, Öl in Pfanne erhitzen und die Patties von jeder Seite jeweils 4-5 Min. braten. Kurz vor Ende jeweils 1 Scheibe Ziegenkäse auf die Patties legen, damit der Käse leicht schmilzt.
  • Step 8 Jetzt geht es an das Belegen unseres Burgers: Unterteil des Buns mit ein wenig Mayonnaise bestreichen, Patty darauf legen und alle weiteren Zutaten nach Lust und Laune stapeln. Deckel drauf und schmecken lassen!

Ähnliche Beiträge

Tofu-Rührei

Tofu-Rührei

Fastenzeit = vegane Zeit! Dies gilt zumindest für Meicky. Da wir aber meist für uns gemeinsam kochen, ernähre ich mich zumindest am Wochenende auch viel vegan, größtenteils aber vegetarisch. Also probieren wir gerade viel aus und um ein wenig Abwechslung auf den Frühstückstisch zu bringen, […]

Surf & Turf Burger

Surf & Turf Burger

Yeah, es ist Freitag und wir stellen euch unseren ersten Funky Friday Burger vor. Gerade nach einer anstrengenden Woche hat man sich doch etwas “Cheaten” echt verdient. Auch zukünftig dürft ihr euch Freitags auf weitere Burger-Kreationen freuen. Sicherlich nicht jede Woche, denn wir wollen ja […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.